Datenschutz in den Händen von Profis.

  • Praktiker mit Marketing-Background.
  • Jahrzehntelange Erfahrung.
  • Wir suchen für Sie nach Lösungen.

Externer Datenschutzbeauftragter

Wenn mehr als 20 Mitarbeiter „ständig“ mit personenbezogenen Daten arbeiten, Ihr Unternehmen sensible Daten verarbeitet oder Sie geschäftsmäßig Daten übermitteln, müssen Sie einen Datenschutzbeauftragten für das Unternehmen oder den Verein bestellen. Der Datenschutzbeauftragte berät und überwacht. Er ist der Ansprechpartner für eine das Unternehmen prüfende Aufsichtsbehörde. Datenschutzbeauftragter kann ein Mitarbeiter des Unternehmens werden, der die notwendige Fachkenntnis erwirbt, sich regelmäßig weiterbildet und die notwendige Zeit für die neue Aufgabe erhält. Dabei gilt es allerdings bei uns in Deutschland den so genannten Interessenskonflikt zu beachten: der Datenschutzbeauftragte soll sich nicht selbst kontrollieren. So scheiden Geschäftsführer, Personal- oder IT-Leiter regelmäßig aus. Die Alternative ist der Profi: der externe Datenschutzbeauftragte, der das Unternehmen zur Einhaltung der Datenschutzgesetze berät und mit seiner Praxiserfahrung Lösungen aufzeigt.

Unsere Datenschutzbeauftragten Dirk Niedernhöfer und Peter Liebetrau sind TÜV-zertifiziert, Praktiker mit Marketing-Background und verfügen über jahrzehntelange Erfahrung. Peter Liebetrau war Leiter der Gruppe Datenschutz des Deutschen Dialogmarketing Verbandes e.V. (DDV). adreko ist Mitglied der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD).

© 2020 adreko GmbH – Datenschutz und Qualitätssicherung
Adreko GmbH - Adressenschutz und Datenschutz - Facebook